Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
start [2018/10/22 17:56]
fx
start [2020/06/10 07:51] (current)
fx
Line 2: Line 2:
 Warum ist das Rauschen der Blätter, das Geräusch des Windes oder die Brandung der Wellen so erholsam?​\\ ​ Warum ist das Rauschen der Blätter, das Geräusch des Windes oder die Brandung der Wellen so erholsam?​\\ ​
 Warum lieben wir den Blick in das Feuer, den glitzernden Ozean, den Wasserfall ​ oder die Formenvielfalt der Wolken?\\ Warum lieben wir den Blick in das Feuer, den glitzernden Ozean, den Wasserfall ​ oder die Formenvielfalt der Wolken?\\
 +Warum spielen Kinder so gern mit Wasser?\\
 Es ist das Rauschen, das Chaos und der Zufall - Sie sind Quellen unseres freien Willens und kreativen Handelns. ​ Es ist das Rauschen, das Chaos und der Zufall - Sie sind Quellen unseres freien Willens und kreativen Handelns. ​
  
Line 20: Line 21:
 Eine mögliche Lösung findet man nach wie vor in der Kunst und im spontanen Handeln einzelner Personen.  ​ Eine mögliche Lösung findet man nach wie vor in der Kunst und im spontanen Handeln einzelner Personen.  ​
 Franz Xaver und VSL laden deshalb im Sommer und Herbst 2018 KünstlerInnen,​ AktivistInnen ​ und TheoretikerInnen nach Lindabrunn ein um dort diese neuen Utopien zu entwickeln. Franz Xaver und VSL laden deshalb im Sommer und Herbst 2018 KünstlerInnen,​ AktivistInnen ​ und TheoretikerInnen nach Lindabrunn ein um dort diese neuen Utopien zu entwickeln.
 +
 +Diese Veranstaltung findet als Raum/Zeit Event parallel in der Linzer Stadtwerkstatt statt.
 +Siehe: http://​versorgerin.stwst.at/​artikel/​aug-31-2018-1019/​nothing-something-deutsch